Der perfekte Hula Hoop Reifen für Kinder

Bei einem Hula-Hoop-Reifen handelt es sich um einen Reifen, der um den Körper – meist um die Taille bzw. die Hüften – gedreht wird. Erstmals in den 1950er Jahren wurden Hula-Hoop-Reifen zu einem Trend, dessen Beliebtheit heute noch anhält und durch die Coronakrise noch einmal verstärkt wurde. Der Hula-Hoop-Reifen zählt bis heute zu einem der beliebtesten Kinderspielzeuge.

Ursprünglich wurden diese Reifen aus Materialien wie Weinreben oder Weidenholz gefertigt. Heutzutage sind sie beinahe ausschließlich aus Kunststoffrohren hergestellt.

Hula-Hoop-Reifen sind in vielen verschiedenen Designs und Farben erhältlich. Es gibt sogar welche, die glitzern oder im Dunkeln leuchten.

So ein Reigen kann überraschend vielseitig eingesetzt werden. So werden sie nicht nur von Kindern heißbegehrt, sondern werden auch immer häufiger von Erwachsenen zum Trainieren oder zur Gewichtsabnahme eingesetzt, denn Hula-Hoop-Reifen können sowohl Taille als auch Rücken stärken und haben zusätzlich einen erstaunlichen Weight-loss-Effekt.

Gerade Hula-Hoop-Reifen für Kinder können nicht nur als Spielzeug eingesetzt werden, sondern stärken nebenbei auch die Grobmotorik, das Gleichgewicht und die Muskelkoordination deines Kindes.

Doch fällt die Auswahl für den richtigen Hula-Hoop-Reifen für Kinder aufgrund der vielen verschiedenen Modelle nicht immer einfach.

Hier ein paar Tipps, worauf du beim Kauf eines Hula-Hoop-Reifens für Kinder achten sollst.

Inhaltsverzeichnis

Die perfekte Größe eines Kinder-Hula-Hoop-Reifens

Der perfekte Reifen sollte mindestens bis zum Bauchnabel reichen und maximal 10 Zentimeter darüber enden.

Hula-Hoop-Reifen gibt es in so vielen verschiedenen Größen. Das macht es nochmal schwieriger den richten Reifen für dein Kind zu finden.

Achte zunächst darauf, dass du einen Hula-Hoop-Reifen kaufst, der speziell für Kinder entwickelt wurde. Erwachsenengrößen sind für Kinder zu groß, es sei denn, du kaufst ihn für einen älteren Teenager.

Ein Hula-Hoop-Reifen mit einem Durchmesser von 75cm ist eine gute Standardgröße für Kinder der meisten Altersgruppen.

Für Kinder unter 4 Jahren eignen sich am besten Hula-Hoop- Reifen mit einem Durchmesser von 70cm. Für ältere Kinder können auch Hula-Hoop-Reifen bis zu einem Durchmesser von 85cm verwendet werden.

Für Kinder im Grundschulalter sind Reifen mit einem Durchmesser bis zu 100cm ideal.

Die richtige Größe kann ein wenig variieren, wenn dein Kind für sein Alter ungewöhnlich klein oder groß ist. Beachte auch, dass viele moderne Hula-Hoop-Reifen verstellbar sind und somit je nach Bedarf größer oder kleiner gemacht werden können, damit sie deinem Kind passen.

 

Aufs Gewicht kommt es an

Die Kunststoffrohre, aus denen Hula-Hoop-Reifen bestehen, sind in der Regel hohl. Das bedeutet, dass Hula-Hoop-Reifen im Allgemeinen recht leicht sind.

Es gibt jedoch einige Modelle, die einen Metallkern oder ein anderes Gewicht haben. Ein beschwerter Hula-Hoop-Reifen ist natürlich schwerer und bietet somit eine größere Herausforderung und mehr Bewegung für Ihr Kind als ein normaler Hula-Hoop-Reifen.

Bei jüngeren Kindern sollten Sie beschwerte Hula-Hoop-Reifen vermeiden, damit sie sich nicht versehentlich überanstrengen oder verletzen.

Alternativ lassen sich einige ausgehöhlte Hula-Hoop-Reifen öffnen, so dass sie bei Bedarf mit Wasser oder Sand befüllt werden können. Auf diese Weise kannst du bei Bedarf einen schwereren Hula-Hoop-Reifen herstellen, den du dann wieder entleeren und in seinen normalen, leichteren Zustand zurückversetzen kannst. So erreichst du das Beste aus beiden Welten.

 

Wo kann ich einen Hula Hoop Reifen für mein Kind kaufen

In fast jeden Spielzeuggeschäft, aber auch in Fitnessgeschäften können Hula-Hoop-Reifen für Kinder gekauft werden.

Auch im Internet gibt es zahlreiche Anbieter. Natürlich können Hula-Hoop-Reifen für Kinder auch auf Amazon und Co. erworben werden.

 

Was kostet ein Hula Hoop Reifen für Kinder?

Ein weiterer Vorteil von Hula-Hoop-Reifen für Kinder: Sie bieten 100% Spaßfaktor und das ziemlich günstig.

Je nachdem wo du den Hula-Hoop-Reifen kaufst variieren die Kosten für einen Reifen zwischen 5 und 15 Euro. Der Preis hängt natürlich auch von Design und der Größe des Reifens ab.

Die meisten Hula-Hoop-Reifen werden einzeln verkauft. Das ist gut, wenn du nur ein Kind hast oder nur einen einzigen Ersatzreifen kaufen möchten.

Hat du allerdings mehr Kinder oder hättest du gerne Ersatzreifen, falls Freunde deines Kindes zum Spielen kommen, ist es eine gute Option, gleich ein ganzes Set zu kaufen.

Es gibt eine ganze Reihe von Hula-Hoop-Reifen für Kinder, die paarweise oder sogar in größeren Sets verkauft werden, bis zu sechs oder acht auf einmal. So kannst du Geld sparen und ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis erzielen.

 

Warum ist Hula Hoop für Kinder so gesund?

Hula Hoop hat nicht nur einen enormen Spaßfaktor, der Reifen wirkt sich auch positiv auf die Gesundheit deines Kindes aus.

Bauch- und Beckenmuskulatur: Um die Hula-Hüftbewegung auszuführen und gleichzeitig den Reifen an den Hüften zu halten, müssen Bauch-, Schräg- und obere Rückenmuskeln beansprucht werden. Dies sind die großen Kernmuskeln, die wir alle brauchen, um aufrecht zu stehen und zu sitzen. Eine starke Bauch- und Beckenmuskulatur hilft bei der Körperhaltung, der Ausdauer und der Gesamtkörperkoordination.

Koordination: Bereits im frühen Kindesalter sind Kinder in der Lage, wichtige Aufgaben zu lösen, die die Koordination aller Körperteile bei verschiedenen Bewegungen erfordern, wie z. B. Fahrradfahren, Seilspringen und Hula Hoop. Die Herausforderung beim Hullern besteht darin, dass die Kinder ihre Rumpfbewegungen von ihren Gliedmaßen trennen, ein stabiles Gleichgewicht halten und gleichzeitig Flexibilität in ihre Bewegungen einbauen müssen, um erfolgreich zu sein.

Beweglichkeit: Um einen Hula-Hoop-Reifen erfolgreich in der Luft zu halten, ist Beweglichkeit genauso wichtig wie Kraft. Viele Kinder, die sich nicht regelmäßig bewegen, sind oft steif und unkoordiniert. Es gibt einen Grund, warum die Beweglichkeit oft in Fitnesstests in Schulen abgefragt wird. Eltern und Lehrer vergessen manchmal, dass Beweglichkeit ein wichtiger Aspekt der körperlichen Fitness ist. Für die richtige Entwicklung des Bewegungsapparats ist Beweglichkeit der Schlüssel. Beim Hula-Hoop-Training lernen die Kinder, gezielt mit den Hüften zu wackeln, die beiden Seiten zu trennen, den Bewegungsradius aller großen Gelenke zu vergrößern und dabei auch noch Spaß zu haben.

Ausdauer: Körperliche Fitness ist im Kindes- und Jugendalter sehr wichtig. Gesundheitsbezogene Fitness ist unbestreitbar mehrdimensional. Die Ausdauer selbst hat viele Komponenten: kardiovaskulär, muskulär und mental. Während ein Kind im typischen Schulalter in der Lage sein sollte, mindestens 30 Minuten lang aktiv zu sein und zu spielen, ohne sich ausruhen zu müssen, haben heutzutage nur wenige Kinder die Möglichkeit, ihre aktive Zeit außerhalb der Schule zu nutzen. Viele Kinder, können nicht einmal 5 Minuten laufen, ohne kurzatmig zu werden, sich hinsetzen zu müssen oder von einer schwierigen körperlichen Aufgabe frustriert zu werden.

Selbstvertrauen: Hula-Hoop bietet viele Möglichkeiten, die Fähigkeiten eines Kindes zu erweitern, z. B. den Hula-Hoop-Reifen am Körper hochzuziehen, auf einem Fuß zu stehen usw. Die Beherrschung jeder neuen Fähigkeit gibt Kindern die Möglichkeit, stolz auf sich selbst zu sein. Es gibt Organisationen, die sich dafür einsetzen, Kindern das Hula-Hoop-Tanzen näher zu bringen. Nichts stärkt das Selbstvertrauen eines kleinen Kindes so sehr wie die Möglichkeit, seine neu erworbenen Hula-Hoop-Kenntnisse vor seinen Eltern und Freunden zu präsentieren.

Aufmerksamkeit: Wie jeder weiß, der versucht, eine neue Aufgabe zu übernehmen, erfordert das Erlernen einer neuen Tätigkeit Übung und Konzentration. Kleine Kinder, die etwas so Neues und Herausforderndes wie den Hula-Hoop-Reifen erlernen, trainieren nicht nur ihre körperlichen Fähigkeiten, sondern auch ihre geistige Stärke. Eine Aufgabe, die koordinierte Bewegungen aller Körperteile erfordert, lässt sich nur durch viele Wiederholungen meistern. Die Aufmerksamkeit und Motivation, eine neue körperliche Aktivität zu meistern, trägt dazu bei, die Aufmerksamkeit für schulische Aufgaben zu verbessern.

 

Die besten Hula Hoop Tricks und Übungen für Kinder

Ein Hula-Hoop-Reifen für Kinder ist vielseitig einsetzbar. Hier stellen wir ein paar Spiele vor, die bei Kindern in der Regel am besten ankommen:

1. Das „klassische“ Hula-Hoop

Den Hula-Hoop-Reifen so lange wie möglich um die eigene Hüfte drehen. Eine zusätzliche Herausforderung wird geboten, wenn du dabei die Zeit deines Kindes stoppst, sofern dein Kind das wünscht. Wenn dein Kind das beherrscht, kann es versuchen, mehrere Reifen gleichzeitig zu drehen oder einen Reifen mit einem anderen Körperteil zu schwingen, wie z.B. um den Hals, den Arm oder das Bein. Ihr könnt auch versuchen, den Reifen gleichzeitig um dich und dein Kind kreisen zu lassen.

Das klassische Hula-Hoop wirkt sich insbesondere positiv auf die Koordination und das Gleichgewicht deines Kindes aus.

2. Den Reifen auffädeln

Dabei führt dein Kind den Reifen von einer Hand über den Kopf und den Körper hinunter. Dies ist eine gute Möglichkeit, die Koordination und Beweglichkeit zu trainieren. Wenn mehrere Kinder spielen wollen, macht es auch viel Spaß, den Reifen um die Wette aufzufädeln. Das Kind, das am schnellsten ist, gewinnt.

Auch dadurch werden die Koordination und die Beweglichkeit deines Kindes gestärkt.

3. Krocket-Set zum Selbermachen

Schneide einige Hula-Hoop-Reifen in zwei Hälften, um schöne große Ziele für Krocket zu schaffen. Sie lassen sich leicht in weichen Boden oder Sand stecken. Es kann ein Ball beliebiger Größe verwendet werden. Du kannst sogar Füße und einen Fußball verwenden. Das Ziel ist es, den Ball unter den Reifen hindurch zu spielen und zu versuchen, den ganzen Parcours zu durchlaufen.

4. Reifen-Hindernisparcours

Stelle mehrere Hula-Hoop-Reifen in verschiedenen Formen oder Mustern auf. Die Kinder können von Reifen zu Reifen laufen oder in die Reifen hinein- und herausspringen.

So wird zum Beispiel das Gleichgewicht deines Kindes gefördert.

5. Delphinspiel

Verteile dafür die Hula-Hoop-Reifen auf dem Boden und mache sie zu „Inseln“, auch bekannt als die „sicheren Zonen“. Der Gruppenleiter ruft “Zeit zum Schwimmen”, und alle Delfine rennen herum und versuchen, nicht vom Delfinfänger “gefangen” zu werden. Auf einer Insel können sie eine Pause einlegen, um zu verschnaufen und sich von der Person, die sie fängt, zu entfernen.

6. Durch den Reifen hüpfen

Ein Hula-Hoop-Reifen eignet sich hervorragend zum Erlernen des Seilspringens. Der Reifen ist stabil und lässt sich leichter kontrollieren. Die Kinder haben sofortige Erfolgserlebnisse beim Erlernen des Bewegungsmusters und können das Gelernte auf ein Seil übertragen.

7. Ringewerfen

Braucht dieses Spiel wirklich eine Erklärung? Man wirft einen Reifen über einen Gegenstand. Das geht mit allem, auch mit Wasserflaschen oder kleinen Hütchen. Wenn Mama oder Papa mutig genug sind, können sie das Ziel sein!

 

Kann sich mein Kind mit dem Hula Hoop Reifen verletzen?

Grundsätzlich ist Hula-Hoop eine sichere und lustige Methode, um dein Kind zu beschäftigen und es zur Bewegung zu motivieren. Verletzungen beim Hula-Hoop sind selten. Es ist aber dennoch wichtig vorsichtig zu sein. Denn wer Kinder hat, weiß, dass Verletzungen schneller passieren können als man denkt.

Es kann auch vorkommen, dass der Reifen die Haut reizt, weshalb stets ein langes Shirt getragen werden soll, das den Taillenbereich bedeckt.

 

Wie lerne ich meinem Kind das Hullern?

Hula Hoop lernen ist auch für Erwachsene nicht gerade einfach.

Hier findest du ein paar Tipps, wie du es deinem Kind am besten zeigen kannst:

Schritt 1: Lass dein Kind in den Reifen steigen. Sobald das Kind im Reifen steht, soll es den Reifen anheben und flach gegen seinen Rücken halten. Um die richtige Position einzunehmen, soll das Kind einen Fuß vor und eine Fuß zurückstellen und den Blick dabei geradeaus halten.

Schritt 2: Das Kind soll nun den Reifen drehen und dabei seine Hüften schwingen, indem es seine Hüften möglichst schnell vor und zurück bewegt. Es ist nicht schlimm wenn der Reifen dabei zu Boden fällt.

Schritt 3: Lass dein Kind diese Bewegungen mehrmals wiederholen. Sobald es den richtigen Dreh raus hat, wird der Reifen auch nicht mehr so schnell runter fallen.

Tipp: Damit sich dein Kind die Übung besser vorstellen kann, kannst du ihm vorher auch ein Video von einem Kind, das hullert zeigen.

 

Wie alt muss mein Kind für seinen/ihren ersten Hula Hoop Reifen sein?

Ein Kind kann mit dem Hula-Hoop-Reifen spielen, sobald es etwa ein Jahr alt ist. Versuche aber immer, die richtige Größe für dein Kind zu wählen, damit es keine Schwierigkeiten hat, damit zu spielen.

 

Quellen

Hofmeister, M. (2013). Kinder brauchen Bewegung–Zurück in die Zukunft. VFED eV (Hrsg.) https://www.researchgate.net/profile/Martin-Hofmeister/publication/279768933_Kinder_brauchen_Bewegung_-_Zuruck_in_die_Zukunft_In_VFED_eV_Hrsg_Vitamine_Schulkantine_-_Gute_Verpflegung_in_Kitas_und_Schulen_Aachen_VFED_eV_2013_67-78/links/559a8c2b08ae21086d275d77/Kinder-brauchen-Bewegung-Zurueck-in-die-Zukunft-In-VFED-eV-Hrsg-Vitamine-Schulkantine-Gute-Verpflegung-in-Kitas-und-Schulen-Aachen-VFED-eV-2013-67-78.pdf 

Sumarni, Sri and Andika, Windi Dwi (2020) Hula Hoop Dance in Early Childhood (Case Study in Bon Thorif Kindergarten, Palembang South Sumatera). Advances in Social Science, Education and Humanities Research (ASSEHR), 58. pp. 429-435. ISSN 1951-6851. https://repository.unsri.ac.id/48588/

Hill, G. M., & Turner, B. (2012). A system of movement and motor skill challenges for children. Strategies25(8), 8-11. https://doi.org/10.1080/08924562.2012.10592175

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.